1,91 Meter: Kimberly Jeß springt Jugend-Rekord

Eingetragen bei: News | 0

Auch 2009 setzt Kimberly Jeß ihre Höhenflüge unvermindert fort. Die 16 Jahre alte Hochspringerin der LG Rendsburg/Büdelsdorf egalisierte bei ihrem Sieg beim 18. „Unna Masters“ mit 1,91 Metern den Deutschen Hallen-Jugendrekord. Gleichzeitig steigerte die U20-Weltmeisterin ihre Bestleistung aus dem vergangenen Winter um einen Zentimeter und verfehlte damit die Norm für die Hallen-EM Anfang März in Turin nur um einen winzigen Zentimeter.

„Ich freue mich natürlich riesig über den Rekord, zumal ich letzte Woche nur 1,85 Meter gesprungen bin“, sagte Jeß nach dem Coup in Unna. Mit ihrem 1,91-Meter-Sprung zog Jeß in den Rekordlisten mit vier anderen Springerinnen gleich. So hatten auch Brigitte Holzapfel (Krefeld, 1977), Andrea Breder (Saarbrücken, 1982), Heike Balck (Schwerin, 1987) und Karen Scholz (Jena, 1987) exakt diese Marke gemeistert. Daneben egalisierte Jeß auch den U18-Rekord von Heike Balck, die ebenfalls als 16-Jährige 1,91 Meter überspringen konnte.

Da die Schleswig-Holsteinerin noch zur B-Jugend (U18) zählt, hat sie noch bis Ende 2011 Zeit, sich allein in den Statistiken der A-Jugend (U20) zu verewigen. Bereits in den kommenden Wochen wird die 16-Jährige bei den Landesmeisterschaften sowie bei den Deutschen Jugendmeisterschaften und den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften sicherlich wieder ihre Rekordchance suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.