Amanal Petros ist bereit für die Hallen-DM

Eingetragen bei: News | 0

Mit einer frischen 3000-Meter-Bestzeit im Gepäck reist Amanal Petros (SV Brackwede) zur Hallen-DM am Wochenende nach Dortmund. In 8:02,29 Minuten hatte der 22-Jährige die 15 Hallenrunden vor knapp einer Woche in Gent zurückgelegt. Zu gern würde er in Dortmund am Samstag (17:25 Uhr) erstmals die Acht-Minuten-Marke unterbieten. Die Chance dazu besteht: Denn die Konkurrenz ist enorm stark. Mit Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen; 7:49,84 min), Clemens Bleistein (LG Stadtwerke München; 7:51,51 min) und Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald; 7:57,60 min) ist in dieser Saison bereits ein Trio unter acht Minuten geblieben. Dazu kommt der endschnelle Martin Sperlich (VfB LC Friedrichshafen).

Amanal Petros: Im Feld mitschwimmen und am Ende Plätze gut machen

„Das ist ein richtig starkes Feld. Ich werde so lange wie möglich probieren, Anschluss zu halten und auf den letzten Runden meine Chance suchen“, blickt Amanal Petro voraus. Der Schützling von Thomas Heidbreder freut sich auf die Hallen-DM. „Ich fühle mich gut, die Form passt“, so Amanal Petros. Der Bielefelder hatte sich im Januar vier Wochen lang in der Höhe Kenias auf die Saison vorbereitet. Dass die harten Trainingswochen Früchte tragen, hat er bereits mit der neuen Bestzeit in Gent bewiesen. Am Samstag möchte Amanal Petros – sofern es das Rennen hergibt – mindestens 2,30 Sekunden schneller laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.