Gina Lückenkemper beim Heimspiel nicht zu stoppen

Eingetragen bei: Gina Lückenkemper, News | 0
Gina Lückenkemper im Interview
War nach dem Rennen gefragter Gesprächsgast: Gina Lückenkemper

Auf der zweiten Streckenhälfte lief sie der Konkurrenz auf und davon: Gina Lückenkemper war bei den Bayer-Classics in Leverkusen nicht zu halten und stürmte am Samstagabend in 11,16 Sekunden souverän zum Sieg über 100 Meter. Damit egalisierte die 21-Jährige exakt ihre Saisonbestleistung vom Diamond League Meeting in Oslo in der vergangenen Woche. Die Zeit ist umso höher einzuschätzen, da die Sprinterinnen im Vorlauf 40 Minuten zuvor bei einem heftigen Schauer pitschnass geworden waren. Den Vorlauf hatte die Deutsche Meisterin bei heftigem Gegenwind von 4,6 Metern pro Sekunde in 11,75 Sekunden gewonnen. Rang zwei im Finale ging an Rosangela Santos (Brasilien; 11,47 sec), dahinter folgten Gina Lückenkempers Vereinskolleginnen Yasmin Kwadwo (11,53 sec) und Jennifer Montag (11,54 sec).

TSV-Rekordlerin über 60 und 100 Meter

„Ich bin konstanter geworden und kann nun regelmäßig solche Zeiten anbieten“, sagte die Studentin zu ihrem ersten Wettkampf auf heimischer Anlage. Die Soesterin startet seit 2018 für den TSV Bayer 04 Leverkusen und hält schon jetzt die Vereinsrekorde des Traditionsklubs über 100 Meter (11,16 sec) und 60 Meter (7,11 sec). „Das Meeting hat mir sehr gut gefallen, auch wenn der Vorlauf natürlich nicht einfach war. Hier in Leverkusen ist die Atmosphäre sehr familiär, gleichzeitig sind die Anlagen top“, sagte Gina Lückenkemper.

Gina Lückenkemper: Über Nürnberg zur EM nach Berlin

Nach den Bayer-Classics ist für Gina Lückenkemper der erste Wettkampfblock der Saison beendet. Nun wird Coach Uli Kunst das Training noch einmal forcieren, damit Gina Lückenkemper bei den Saisonhöhepunkten DM in Nürnberg (20-22. Juli) und EM in Berlin (6.-12. August) in Top-Form ist. Schließlich hat sich die 10,95-Sekunden-Sprinterin ehrgeizige Ziele gesetzt. Zwei EM-Medaillen sollen es sein und wenn möglich eine weitere Zeit unter elf Sekunden. Dass Gina Lückenkemper ein breites Leistungsfundament gelegt hat, konnte sie bei den Bayer-Classcs erneut mit starken 11,16 Sekunden unter Beweis stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.