„Jugend-Leichtathleten 2012“: Lena Malkus und Falk Wendrich dabei

Eingetragen bei: News | 0

Am Ende einer langen Leichtathletik-Saison werden traditionell die Besten gewählt. Die Experten der Fachzeitschrift „leichtathletik“ und des Online-Portals leichtathletik.de nominierten diesmal ein Trackteam Duo für die prestigeträchtige Wahl. Weitspringerin Lena Malkus (LG Ratio Münster) steht zur Wahl für die „Jugend-Leichtathletin 2012″. Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) ist für den Preis des „Jugend-Leichtathleten 2012″ nominiert. Beide müssen sich in einer Fan-Abstimmung jeweils gegen neun Konkurrenten durchsetzen. Außerdem werden die „Leichtathletin des Jahres“ und der „Leichtathlet des Jahres“ gewählt. Auch dort sind jeweils zehn deutsche Asse für die Wahl bei Frauen und Männern nominiert.

Lena Malkus geht mit der Empfehlung der Silbermedaille bei der U20-WM in Barcelona ins Rennen. Im Olympiastadion von 1992 sprang sie im letzten Versuch mit windunterstützten 6,80 Metern noch von Platz sechs auf zwei nach vorn. Außerdem gewann sie im Sommer die Titel bei den Deutschen Jugend- und Deutschen Juniorenmeisterschaften, bei denen sie ihre Bestleistung auf 6,72 Meter steigerte. Bereits im Winter hatte die Studentin mit Silber bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften der Frauen überzeugt.

Auch hinter Falk Wendrich liegt eine Traumsaison. Der Höhepunkt war Rang zwei bei der U20-WM. In Barcelona musste sich der Überflieger mit 2,24 Metern nur dem höhengleichen Weißrussen Andrei Churyla geschlagen geben. Als „Trostpflaster“ gab es einen Eintrag in die Rekordlisten. Denn mit seiner Silberhöhe steigerte der Schüler die deutsche U18-Bestleistung von Dietmar Mögenburg um einen Zentimeter. Die Marke des Olympiasiegers von 1984 hatte mehr als drei Jahrzehnte bestand. Ende der Saison bestätigte Wendrich diese Höhe beim Hochsprung-Klassiker in Eberstadt. Außerdem holte sich der Soester die Titel bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in der Halle und im Freien.

Wer den beiden seine Stimme auf der Jagd nach den begehrten Auszeichnungen geben will, kann das bis zum 15. Januar ganz einfach online tun: Abstimmen können alle Fans unter www.leichtathletik.de. Außerdem werden unter den Teilnehmern mehr als 50 Preise verlost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.