Luis Brandner kommt mit DM-Staffel nicht ins Ziel

Eingetragen bei: Luis Brandner | 0

Auf dem Weg zu einer Medaille war Luis Brandner bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg. Der Sprinter des LAC Erfurt hatte über 4×100 Meter am Sonntagmittag den Staffelstab vom deutschen Rekordler Julian Reus übernommen und ihn sicher an Hans-Arthur Margraf weitergereicht. Doch der letzte Wechsel auf Julian Wagner klappte nicht und das LAC-Quartett erreichte entsprechend nicht ins Ziel. Das brachte die Staffel um eine mögliche Medaille. Denn das Quartett lag beim dritten Wechsel dichtauf zum Sieger TV Wattenscheid 01. Die TVW-Staffel lief in 38,79 Sekunden einen beachtlichen Meisterschaftsrekord.

Auf Luis Brandner wartet nun die U20-DM

„Die Wattenscheider hätten wir wahrscheinlich nicht gefährden können. Aber eine Zeit um 39,20 Sekunden wäre möglich gewesen“, sagte Luis Brandner. Der Youngster mit gerade erst 17 Jahren hatte auf der Gegengeraden ein starkes Rennen gezeigt. „Der Lauf hat sich gut angefühlt“, so Luis Brandner. Für den Schüler ist die Saison nach Bronze bei der U20-WM und dem Staffeleinsatz in Nürnberg noch lange nicht vorbei. Am kommenden Wochenende startet Luis Brandner bei der Jugend-DM in Rostock in der U20-Klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.