Maya Rehberg siegt bei Eiderlauf

Eingetragen bei: Maya Rehberg, News | 0

Maya RehbergEin Wettkampf als verschärftes Training: Maya Rehberg hat den 28. Eiderlauf am Sonntag in Büdelsdorf dazu genutzt, um weiter an ihrer Tempoausdauer zu feilen. Die Olympia-Starterin von der SG TSV Kronshagen/Kieler TB ließ es auf der 11,1 Kilometer langen Strecke zunächst locker angehen, um auf den letzten Kilometern deutlich zu beschleunigen. Am Ende lief die 23-Jährige nach 40:51 Minuten als souveräne Siegerin ins Ziel.

„Die ersten fünf Kilometer sind Natalie, Victoria und ich in etwa im 3:45er-Schnitt gelaufen. Der letzte Kilometer war bei mir dann in unter 3:25 Minuten“, sagte die Kielerin. Hinter der Hindernisspezialistin folgten Natalie Jachmann (LG Flensburg; 41:46 min) und Victoria Brandt (SCC Berlin; 42:24 min) auf den Plätzen zwei und drei.

Vom Eiderlauf Richtung Cross-EM

Lediglich sieben Männer – angeführt von Sieger Karsten Meier (LG Braunschweig; 35:40 min) – waren vor Maya Rehberg im Ziel. Die kürzere Strecke über 5,6 Kilometer entschied Isabell Teegen (SV Rönnau; 19:53 min) für sich.

Für EM-Finalistin Maya Rehberg war der Eiderlauf natürlich nur ein Formtest im Hinblick auf die anstehende Cross-Saison. Am 26. November geht’s in Tilburg um die Tickets für die Cross-EM in Samorin (Slowakei) zwei Wochen später.

Hinterlasse einen Kommentar