Tom Meier wirft 68,14 Meter beim Comeback

Eingetragen bei: News, Tom Meier | 0

Nach fast einem Jahr Wettkampfpause aufgrund einer Muskelverletzung im Wurfarm hat Tom Meier sein Comeback gefeiert. Der Speerwerfer vom LC Jena setzte sich am Samstag beim Frühjahrssportfest in Ohrdruf mit 68,14 Metern vor seinem Vereinskameraden Maurice Vogt (66,47 m) durch. Eine Woche vor seinem 21. Geburtstag gingen für Tom Meier noch zwei weitere 68-Meter-Würfe in die Ergebnisliste ein.

„Die Serie war gut. Aber leider hatte ich einige technischer Probleme“, analysierte Tom Meier seinen Start in die Saison. Kann er zusammen mit seiner Mutter und Trainerin Petra Felke die Technik in den kommenden Wochen verbessern, sind wieder Würfe deutlich über die 70-Meter-Marke möglich. „Wir werden zwischen den Lernphasen intensiv daran arbeiten“, so Tom Meier. Der Medizinstudent steckt nämlich momentan mitten in der Vorbereitung aufs Physikum. Keine einfache Ausgangslage für weite Würfe, doch die sollen trotzdem in den nächsten Wochen folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.