DM in Braunschweig: Tom Meier und das große Speerwurf-Fragezeichen

Eingetragen bei: Tom Meier | 0

DM-Showdown am Sonntag

Erst Klausuren, dann Deutsche Meisterschaften: Für Speerwerfer Tom Meier (LC Jena) waren die vergangenen Wochen von klaren Aufgabenverteilungen geprägt. Der Uni-Teil auf dem Weg zum zweiten Medizin-Staatsexamen ist abgehakt. Nun zählen am Sonntag (17:30 Uhr) weite Würfe bei der Leichtathletik-DM im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Aufgrund der besonderen Situation durch die Corona-Pandemie sind die Aussichten von Tom Meier durchaus gut. So verzichtet sein Vereinskamerad Thomas Röhler (LC Jena) auf die DM. Der Olympiasieger ist vor wenigen Wochen erstmals Vater geworden. Die Top-Werfer Andreas Hofmann (MTG Mannheim), Bernhard Seifert (SC Potsdam) und Julian Weber (USC Mainz) haben in diesem Jahr noch keinen Wettkampf bestritten. So ist in einer der zuletzt stärksten deutschen Leichtathletik-Disziplinen vieles offen. „Für mich geht es darum, erst einmal das Finale der besten acht Werfer zu erreichen. Dann schaue ich weiter“, blickt Tom Meier auf die DM.

Tom Meier mit guten Chancen auf Top Acht

Sein Ziel: Die Bestleistung von 73,19 Metern steigern. Gelingt das nach den kräftezehrenden Klausuren, könnte eine Überraschung möglich sein. „Die Form dafür ist auf jeden Fall da, auch wenn zuletzt die Uni im Fokus stand. Vieles hängt an der Gesundheit der anderen, nicht an meiner Vorstellung“, so der LC-Athlet. Die deutsche Bestenliste führt der WM-Dritte Johannes Vetter (LG Offenburg) mit 86,94 Metern. Da Thomas Röhler (SB: 79,84 m) nicht antritt, folgen Thomas Sagawe (Polizei-SV Eutin; 74,80 m) und eben Tom Meier mit 72,97 Metern. Allerdings haben Andreas Hofmann und Bernhard Seifert noch keinen Wettkampf bestritten. Olympia-Finalist Julian Weber ist nicht für Braunschweig gemeldet. Das Speerwurf-Finale am Sonntag in Braunschweig verspricht also neben weiten Würfen jede Menge Überraschungen. Und vielleicht hat Tom Meier bei dieser besonderen DM ja ein Ass zum richtigen Zeitpunkt im Ärmel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.